Just one film – Analoge s/w Fotografie & Filmentwicklung

LEIDER AUSGEBUCHT !! Oldenburg 26. – 27. März 2022 –  „just one film“ ist das Credo dieses außergewöhnlichen Foto Workshops, in welchem es ausschließlich um die analoge schwarz-weiß People Fotografie und Filmentwicklung geht. Sich bewusst viel Zeit nehmen, egal ob für die Bildidee, das eigentliche Fotografieren, oder bei der Filmentwicklung. Den besonderen Bildlook und Charme der Analogen Fotos wieder aufleben lassen, sich mit geschärften Blick auf das wesentliche konzentrieren und gleichzeitig zu entspannen – Das sind einige der Ziele dieses zweitägigen Workshops.

Hier geht es nicht darum, möglichst viele Fotos in kürzester Zeit zu schießen – das komplette Gegenteil ist der Fall. Jeder Teilnehmer bekommt für diesen Workshop nur einen s/w Film zur Verfügung gestellt, mit dem er seine Fotos machen kann. „Entschleunigen“ heisst hier das Zauberwort.

Wir arbeiten in einer exklusiven sehr kleinen Gruppe von maximal 4 Teilnehmern. Für den praktischen Fotografie Teil wird uns im Fotostudio zusätzlich am ersten Tag ein ausdruckstarkes Model zur Verfügung stehen.

Foto: Dirk Adolphs (Teilnehmer) Kamera: Canon A1 Film: Ilford HP5+ ASA400 Model: Kira
Foto: Jens Welsch (Teilnehmer) Kamera: Canon A1 Film: Ilford HP5+ ASA400 Model: Kira

Foto: Mario Dirks Kamera: Canon A1 Film: Agfaphoto APX400 Model: Katharina

Themen:

Tag 1 (Samstag)

  • Der richtige Umgang mit der analogen Kamera und dem analogen Film
  • Jedem Teilnehmer wird für den Workshop gerne eine analoge Kamera (Canon A1) inkl. Film und lichtstarkem Objektiv (50mm f 1:1.8) kostenlos zur Verfügung gestellt.
  • Arbeiten mit Kontrasten, Licht & Schatten.
  • Korrekte Lichtmessung über Kamera & externen Belichtungsmesser.
  • Der Umgang mit dem Model.
  • People Fotoshooting im Studio mit available Light / Dauerlicht.
  • Die richtige Filmentwicklung. (Jeder Teilnehmer entwickelt seinen eigenen Film, alles notwendige Material & Utensilien werden gestellt und sind im Workshop Preis enthalten ! )
  • Da der entwickelte analoge Film einige Stunden zum Trocknen benötigt, geht es voller Vorfreude am nächsten Tag weiter.
Teilnehmer bei der Filmentwicklung

Tag 2 (Sonntag)

  • Nachbearbeitung des entwickelten Films.
  • Kontakabzug erstellen.
  • Scannen ausgewählter Negative mit professionellem Negativscanner.
  • Nachbearbeitung des Scans mittels Lightroom / Photoshop.
  • Ausdruck des Lieblingsfotos. (Instax)
Foto: Mario Dirks Kamera: Canon A1 Film: Ilford HP5+ ASA400 Model: Zoe

Die analoge s/w Fotografie mit gleichzeitig eigener Filmentwicklung ist eine spannende Erfahrung. Das Foto kann nicht wie üblich, sofort am Display kontrolliert werden. Ob die ausgewählte Belichtung, Verschlußzeit und Empfindlichkeit gestimmt haben, kann erst nach der Filmentwicklung beurteilt werden. Die Vorfreude und Spannung, wie die fertigen Negative oder Bilder wohl aussehen werden, üben einen ganz besonderen Reiz aus. Belohnt wird die Mühe nach der Filmentwicklung, wenn die Negative in ausdruckstarke schwarz weiß Fotos umgewandelt werden. Letztendlich erfüllt es einem dann mit gewissen Stolz, all diese Schritte „selbst“ gemacht zu haben….

Foto: Jens Welsch (Teilnehmer) Kamera: Canon A1 Film: Ilford HP5+ ASA400 Model: Kira

Voraussetzungen:

Grundkenntnisse der Fotografie sollten vorhanden sein.

Benötigtes Material:

– Keins –

Jeder Teilnehmer erhält leihweise und kostenlos für den Workshop eine Canon A1 oder AE 1 Kamera inkl. Film,

sowie ein lichtstarkes Portrait Objektiv. (50mm f 1:1.8)

(Falls gewünscht, kann natürlich auch die eigene, analoge Kleinbild Kamera mitgebracht werden. Diese sollte aber funktionstüchtig und getestet sein, um später böse Überraschungen bei der Filmentwicklung zu vermeiden.)

Utensilien zur Filmentwicklungs sind für jeden Teilnehmer vorhanden und brauchen NICHT mitgebracht zu werden !

Jeder Teilnehmer erhält leihweise und kostenlos für den Workshop eine Canon A1 oder AE 1 Kamera inkl. Film, sowie ein lichtstarkes Portrait Objektiv. (50mm f1:1.8)
Kontaktabzug Model: Katharina


"just one film..." - Analoge Fotografie & Filmentwickung

"just one film..." - Analoge Fotografie & Filmentwickung

Stückpreis: 379,00 EUR
(inkl. 19,00% MwSt.)
Workshop ist bereits ausgebucht
Termin: Samstag & Sonntag,  26.-27. März 2022     jeweils 11:00 – 15:00 Uhr (Workshop geht über beide Tage!)
Ort: Fotostudio Mario Dirks, Achternstraße 51, 26122 Oldenburg
Dozent: Mario Dirks
Teilnehmer: min. / max. 4 Personen
Preis: 379,- € p.P. (inkl. Trainer & Modelhonorar, Materialkosten, Snacks, Getränken, usw.)